• DAB+: Mux auf Teneriffa nicht mehr vom Teide - Ersatz durch fünf Sendeanlagen
    Mit dem höchstgelegenen DAB+-Sender der Welt hatte der Veranstalter Digi-CAN auf der Kanaren-Insel Teneriffa im vergangenen Jahr auf sich aufmerksam gemacht: Der Multiplex wurde vom Teide aus 3458 Metern Höhe mit einer Leistung von 200 Watt ausgestrahlt. In der Praxis war das aber offenbar untauglich, das Signal war zwar über mehr als 100 km auf dem Meer und sogar auf einigen Nachbarinseln zu hören, während es auf Teneriffa selbst jedoch aufgrund von Abschattungen vielerorts nicht zu empfangen war. Der Muxbetreiber hat daher nun ein SFN-Sendernetz auf Teneriffa aufgebaut und den exponierten Sender auf dem Teide wieder abgeschaltet. Das neue Netz besteht aus fünf Sendeanlagen mit Leistungen zwischen 100 Watt und 2 kW. Damit wird die Ferieninsel nun weitgehend abgedeckt. Freilich gibt es aber keinen so starken Overspill mehr.


    Tue, 12. Jan 2021




SatelliFax jetzt Gratis!
  anmelden
  abmelden






SatelliFax-Feeds für Ihre Website und RSS-Feeds

   SatelliFax