• Techniker: Warnungen vor 5G Broadcast-Hype
    Hochrangige Techniker haben am Rande der Fachmesse Anga Com in Köln vor einem zu großen Hype um die Technologie 5G Broadcast gewarnt und die aktuelle Berichterstattung in den Medien kritisiert sowie die Erwartungshaltung von Radio- und Fernsehsendern gedämpft. Man habe den Eindruck, als würde es schon in den kommenden zwei Jahren mit Radio- und Fernsehboquets für den Endverbraucher losgehen. Die designierte neue Broadcast-Generation stehe allerdings erst ganz am Anfang, derzeit seien noch nicht einmal Standards definiert und Details erprobt. Es werde noch lange dauern, bis es marktfähige Anwendungen gebe, ein Zeitplan könne jetzt noch nicht genannt werden. So lange technische Fragen nicht gelöst seien, bräuchte man über möglichen Content und Geschäftsmodelle nicht reden.

    Absoluter Unsinn sei es, schon jetzt in diesem frühen Stadium von Nachfolgern für die heutigen Technologien DVB-T2 und DAB+ zu reden und diese als Übergangs- oder Brückentechnologien zu bezeichnen. Viel wahrscheinlicher sei eine langjährige Koexistenz aller drei Verfahren, da 5G Broadcast für völlig andere Nutzungsszenarien konzipiert sei.


    Wed, 05. Jun 2019




SatelliFax jetzt Gratis!
  anmelden
  abmelden






SatelliFax-Feeds für Ihre Website und RSS-Feeds

   SatelliFax