• mabb schreibt zwei Sendeplätze für DAB+ neu aus
    Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat in seiner Sitzung am 30. April 2019 die Ausschreibung von DAB+-Übertragungskapazitäten in Berlin und Brandenburg beschlossen. Für den Ballungsraum Berlin stehen DAB+-Übertragungskapazitäten für die Übertragung von mindestens zwei 24-stündigen Programmäquivalenten, also mindestens zwei Programmplätze, zur Verfügung. Interessierte können ihre Anträge bis zum 28. Juni 2019, 14:00 Uhr bei der mabb einreichen. Auf der Internetseite der Medienanstalt finden sie den vollständigen Ausschreibungstext.

    Da über das Vermögen einer Veranstalterin, der aktuell noch eine der Kapazitäten zugewiesen ist, ein vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet wurde (pure fm, die Redaktion), behält sich die Medienanstalt vor, die Ausschreibung in Bezug auf diese Kapazität aufzuheben, wenn dies aus insolvenzrechtlichen Gründen notwendig sein sollte. Beim anderen Programm dürfte es sich um den ehemaligen Sendeplatz von Mega Radio SNA handeln. www.mabb.de


    Thu, 02. May 2019




SatelliFax jetzt Gratis!
  anmelden
  abmelden






SatelliFax-Feeds für Ihre Website und RSS-Feeds

   SatelliFax