• LfM NRW könnte noch im Sommer Frequenzen für DAB+ ausschreiben
    In NRW könnte es nun für Privatradios endlich auch auf regionaler Ebene mit dem Digitalradio DAB+ losgehen. Wie aus einer Antwort der Düsseldorfer Landesanstalt für Medien auf eine Anfrage im "Radioforum" hervorgeht, sei die Zurverfügungstellung der Übertragungskapazitäten durch die Bundesnetzagentur bereits vor Kurzem an die Staatskanzlei NRW erfolgt. "Danach wird die Staatskanzlei uns Kapazitäten, also Übertragungsfrequenzen, zuordnen. Wir rechnen damit bis August. Sobald die Zuordnung rechtskräftig ist, kann die Medienkommission der Landesanstalt für Medien NRW über eine Ausschreibung beschließen", heißt es von der Landesmedienanstalt. Die LfM plant nach früheren Informationen die Ausschreibung von zwei landesweiten Ensembles. Eines davon kann regionalisiert werden.


    Fri, 29. May 2020




SatelliFax jetzt Gratis!
  anmelden
  abmelden






SatelliFax-Feeds für Ihre Website und RSS-Feeds

   SatelliFax