• Interesse für regionalen DAB+-Mux für Rostock
    Bisher gibt es noch keine privaten, regionalen DAB+-Ausstrahlungen in Mecklenburg-Vorpommern. Ein kommerzieller Rundfunkveranstalter hat jetzt aber einen Bedarf für eine DAB+-Übertragungskapazität für das Stadtgebiet Rostock angemeldet. In diesem Zusammenhang sei dort eine Kapazität von der Bundesnetzagentur gefunden und anschließend vom Medienausschuss festgestellt worden, sagt ein Sprecher der Medienanstalt gegenüber dem Internetportal "Funkgezwitscher". Derzeit laufe eine Anhörung von allen betroffenen Rundfunkanbietern, das Ergebnis liege noch nicht abschließend vor.

    Interesse an DAB+ hat unter anderem auch die Ostseewelle bekundet. Der NDR habe aber aus Kapazitätsgründen eine Aufnahme des privaten Senders in den Muxen abgelehnt und für eine landesweite Bedeckung fehlen Fördermittel.


    Tue, 16. Mar 2021




SatelliFax jetzt Gratis!
  anmelden
  abmelden






SatelliFax-Feeds für Ihre Website und RSS-Feeds

   SatelliFax