• Irland: RTÉ schaltet DAB-Multiplex Ende März ab
    Nachdem der Beschluss hierfür bereits 2019 gefasst wurde, steigt der der öffentlich-rechtliche Rundfunk Irlands, RTÉ, Ende März aus dem Digitalradio DAB aus. Grund sei laut der Rundfunkanstalt die Erfolglosigkeit des Digitalradios auf der grünen Insel. Während 77 Prozent der Menschen noch klassisch Radio über UKW hören, wird DAB nur von 0,5 Prozent der Bevölkerung eingeschaltet. Allerdings wurde das Digitalradio im Vergleich zu den benachbarten Briten und vielen anderen europäischen Ländern in Irland nie gefördert und beworben.

    RTÉ will seine exklusiven DAB-Kanäle weiter im Internet als reine Webradios senden. IP-Radio sei in Irland wesentlich erfolgreicher als DAB. So hören 5 Prozent der Iren Radio über ihr Smartphone, 2 Prozent über PC und 1,5 Prozent über Smart Speaker.


    Wed, 03. Mar 2021




SatelliFax jetzt Gratis!
  anmelden
  abmelden






SatelliFax-Feeds für Ihre Website und RSS-Feeds

   SatelliFax