• Bericht: Polen plant Zwangsabschaltung von UKW zugunsten von DAB+
    Das Digitalradio DAB+ ist in Polen bisher ein großer Misserfolg. In zehn Jahren wurden lediglich 300.000 Empfänger verkauft, die Sendernetze sind lückenhaft, die großen privaten Sender zeigen kaum Interesse und das öffentlich-rechtliche Polskie Radio hat trotz mehr digitalen Programmen sogar an Marktanteil eingebüßt. Wie das Magazin "Radioszene" berichtet, will die polnische Landesmedienanstalt KRRiT nun den analogen UKW-Hörfunk zwischen dem 31. Dezember 2026 und 2030 abschalten, um DAB+ gezwungenermaßen nach vorn zu bringen. Ende August startete die Anstalt eine 17-tägige öffentliche Anhörung. Rundfunkveranstalter und Verbände laufen verstädnlicherweise Sturm gegen diese Pläne. Mehr zum Thema und alle Reaktionen gibt es hier:

    www.radioszene.de/167341/polen-sucht-ukw-abschalttermin.html?fbclid=IwAR2uHdXX6aQXaQTnAQVw6F6dYj3S5Cah_3GbAsv32bbR60h9EFpWHDvZvFU


    Wed, 21. Sep 2022




SatelliFax jetzt Gratis!
  anmelden
  abmelden






SatelliFax-Feeds für Ihre Website und RSS-Feeds

   SatelliFax