• „Miteinander Singen“: MDR macht Programm zum Deutschen Chorfest in Leipzig
    Stimme der Kultur: Der MDR begleitet das Deutsche Chorfest Leipzig vom 26. bis 29. Mai mit einem umfangreichen Programmschwerpunkt unter dem Motto „Miteinander Singen“. Im Fokus stehen spannende Dokus über die Vielfalt der deutschen Chorlandschaft, ein besonderer Event-Tag am 29. Mai mit Live-Programm von den Bühnen und viele Konzerte zum Mitsingen für die ganze Familie. Das ganze Programm bündelt der MDR unter mdr.de/chorfest. Zudem werden viele Highlights in der ARD Mediathek und in der ARD Audiothek kuratiert und MDR KLASSIK und MDR KULTUR sind in Web und Radio vielfach live dabei.

    „Singen ist bunt“ – Doku über vielfältige deutsche Chorlandschaft

    Kaum ein Kulturbereich ist so vielfältig und bunt wie die Chorlandschaft in Deutschland. Die Doku „Singen ist bunt“ zeigt einige außergewöhnliche, schräge und originelle Chöre, die unterschiedlicher nicht sein können. Vom Gebärdenchor, der mit Bewegungen singt, über den einzigen schwulen Männerchor des Ostens aus Leipzig zum Bergsteigerchor aus Dresden, der steile Gipfel der sächsischen Schweiz singend besteigt. Chöre, die zeigen, wieviel Spaß beim Singen entsteht, die Ländergrenzen überwinden auch in Zeiten des Ukraine-Kriegs – wie der Chor „Rodina“ aus Bremen, der aus Mitgliedern der ehemaligen Sowjetrepubliken besteht. Zu sehen ist die Doku ab 23. Mai in der ARD Mediathek.

    „Klang und Gloria“ – Unterwegs mit dem MDR Rundfunkchor

    Die vierteilige Doku-Serie "Klang und Gloria – Unterwegs mit dem MDR Rundfunkchor" lässt das Publikum hinter die Kulissen eines Weltklasse-Chores blicken. In der Doku ist der Alltag der Singenden zu erleben: von harten Proben über ausgefallene Hobbys bis hin zu professionellen Auftritten. Ein vielstimmiges Porträt des MDR-Rundfunkchors und der Menschen hinter den Stimmen – ab sofort in der ARD Mediathek und vom 23. bis 26. Mai, jeweils ab 19.50 Uhr im MDR-Fernsehen.

    Tierisch Musikalisch: Familienkonzert zum Mitmachen

    Im Familienkonzert zum Zuhören und Mitmachen entführt der MDR-Kinderchor mit seinem Dirigenten Alexander Schmitt und Moderator Ben Blümel die Zuhörerinnen und Zuhörer musikalisch in die Welt der kleinen und großen Tiere. Das Familienkonzert mit dem MDR-Kinderchor findet am 29. Mai ab 13 Uhr auf dem Marktplatz in Leipzig statt.

    Festkonzert und Nachtklang mit dem MDR-Rundfunkchor

    Das Festkonzert „In Medias Res – so klingt Mitteldeutschland,Chorsätze aus dem mitteldeutschen Chorbuch“ findet am 29. Mai, ab 12.30 Uhr im Leipziger Gewandhaus statt. Das Konzert zum Mitsingen wird u.a. von den Vokalensembles „Carmina Mundi“, „Saxonia Cantat“ und „Thuringia Cantat“ gestaltet und von MDR KULTUR und MDR KLASSIK live übertragen. Zum „Nachtklang“ mit dem MDR-Rundfunkchor unter Dirigent Nigel Short geht es am 28. Mai, ab 19 Uhr in die Michaeliskirche Leipzig. MDR KLASSIK überträgt das Konzert des Spitzenensembles mit englischer Chormusik live.

    Tausend Stimmen, tausend Lieder – MDR-Event-Tag

    Am 29. Mai wird das MDR-Fernsehen von 7.25 bis 23.00 Uhr rund um das Chorfest berichten. In vier stimmungsvollen Live-Sendungen direkt von der Hauptbühne am Markt in Leipzig wird Moderatorin Judith Heinze Menschen treffen, deren Leidenschaft die Chormusik ist.

    „Glaubwürdig!“ – Porträt über eine besondere Chorleiterin

    Corona habe den Künstlerinnen und Künstlern sehr viel abverlangt, sagt die Chorleiterin Susanne Haupt. Wenn immer wieder Auftritte geplant und abgesagt werden, brauche es einen besonders langen Atem und Gottvertrauen. Das schöpft die 48-Jährige auch aus der Musik Bachs. Kurz vor Corona hatte sie einen neuen Chor gegründet, der Bachs Musik nicht nur singt, sondern auch gebärdet. Ein inklusives Projekt, das neue Ebenen in der Musik für alle sichtbar macht – zu sehen in der ARD Mediathek und am 28. Mai, ab 18.45 im MDR-Fernsehen.

    Digital, crossover und barrierefrei: „Einklang“ von ARD KULTUR

    Die neue Gemeinschaftseinrichtung ARD KULTUR präsentiert sich erstmals mit der Doku „Einklang. Musik X Digitale Kunst“ zum Chorfest. Darin geht es um eine besondere Performance, bei der verschiedene Kunstformen miteinander verschmelzen. Der Gesang des Kölner Chors „d’acCHORd“ lässt über Digitalkünstler Max Schweder ein digitales Kunstwerk auf einer LED-Leinwand entstehen. Somit wird Musik auch für gehörlose Menschen wahrnehmbar. Die Doku ist ab 25. Mai in der ARD Mediathek abrufbar.

    „Leise, Laut – Gänsehaut! – Doku über die Vorbereitungen zum Chorfest

    Zwei Monate hat die neue Doku „Leise, Laut – Gänsehaut! Countdown zum Chorfest in Leipzig“ vier Chöre aus Wernigerode, Neuruppin, Ulm und Köln bis zum großen Event in Leipzig begleitet. Die Doku über die letzten Vorbereitungen u.a. mit dem renommierten Rundfunk-Jugendchor Wernigerode ist ab 27. Mai in der ARD Mediathek und am 27. Mai, ab 22.15 Uhr im Ersten zu sehen. Mehr Infos zu den beiden ARD-Dokus

    Chor trifft auf Elektro: "Mit dem Chor ins Hitstudio"

    Bei diesem Projekt schickt MDR SPUTNIK den Leipziger Kneipenchor mit dem Produzenten-Duo YouNotUs ins Studio. Gemeinsam entsteht dort ein neuer Track, dessen Aufnahmen audiovisuell begleitet wird. Der Chor und die User können so hinter die Kulissen einer zeitgenössischen Musikproduktion blicken. Das Ergebnis läuft in Form des Songs nicht nur im Programm von MDR SPUTNIK, sondern als begleitendes Video auch bei ARD KULTUR in der ARD Mediathek und auf YouTube.

    Mitteldeutschlands Chorlandschaft: MDR mit interaktiver Landkarte

    350 Chöre präsentieren sich aktuell auf der neuen Online-Chorkarte des MDR. Sie zeigt die reiche Chorlandschaft in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und bietet Gesangsinteressierten aus der Region die Möglichkeit, den für sie passenden Chor zu finden. Die Karte wurde in Kooperation mit den Landeschorverbänden erstellt. Jeder Chor ist mit einem Pin verortet und in einem Kurzporträt vorgestellt.

    Alle Angebote auf einen Blick

    Alle Angebote des MDR zum Deutschen Chorfest sind unter www.mdr.de/chorfest gebündelt. Zudem werden unter www.ardmediathek.de/kultur viele Programmhighlights in der ARD Mediathek kuratiert. Auch MDR SACHSEN – Das Sachsenradio und der MDR SACHSENSPIEGEL berichten ausführlich über das Chorfest und die aktuelle Situation sächsischer Chöre.


    Tue, 24. May 2022




SatelliFax jetzt Gratis!
  anmelden
  abmelden






SatelliFax-Feeds für Ihre Website und RSS-Feeds

   SatelliFax