• MDR lädt zum Programmmachen ein
    Mittendrin im MDR: Vom 18. August bis 16. September haben Menschen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen die Möglichkeit, spannende Einblicke in die Redaktionsarbeit des MDR zu bekommen und das Programm mitzugestalten. Ab sofort können sich Interessierte für die Programmmachen-Aktion unter www.mdr.de/mittendrin bewerben.

    Wie läuft eine Redaktionskonferenz ab? Wie funktioniert eine Fußball-Live-Übertragung? Und wie arbeitet eigentlich eine Social-Media-Redaktion? Das und noch viel mehr können Interessierte ab 18. August beim MDR hautnah erleben. Im Zuge der mittlerweile vierten Programmmachen-Aktion haben sie die Möglichkeit, den Redakteurinnen und Redakteuren bei ihrer Arbeit über die Schultern zu schauen. Und nicht nur das: Sie gestalten Sendungen und Inhalte auch aktiv mit.

    42 Redaktionen beteiligen sich an der Programmmachen-Aktion und werden ihre Türen öffnen – darunter MDR AKTUELL, MDR KULTUR, MDR JUMP und MDR KLASSIK. Mit dabei sind zudem die Magazine „Umschau“, „Kripo live“ und „Hauptsache Gesund“, die Nachmittagsredaktion, die Unterhaltungsredaktion, „Sport im Osten“ sowie die Landesfunkhäuser MDR SACHSEN, MDR SACHSEN-ANHALT und MDR THÜRINGEN.

    So vielfältig die Redaktionen sind, so facettenreich sind auch die Einblicke in ihre Arbeit und die Mitmachmöglichkeiten. Bei „MDR um 4“ können sich die Teilnehmenden unter anderem an einer kleinen Moderation ausprobieren. Mit der MDR-Unterhaltungsredaktion sind sie bei der Aufzeichnung der „Ross Antony Show“ und einer Riverboat-Folge dabei. Bei MDR AKTUELL lernen sie, wie Nachrichten für Radio, Fernsehen und das neue MDR-YouTube-Format „recap“ aufbereitet werden. Mit „Sport im Osten“ begleiten die Programmmachenden eine Live-Fußballübertragung; MDR KULTUR bietet die Möglichkeit, an einer Hörspielproduktion teilzunehmen. Akustisch wird es auch beim MDR-Rundfunkchor, dessen Proben die Teilnehmenden beiwohnen können. Zudem lädt das MDR-Sinfonieorchester mit Dirigent Dennis Russell Davies in den Orchestersaal ein. Spannende Einblicke gewähren darüber hinaus die Landesfunkhäuser in Dresden, Magdeburg und Erfurt sowie teilnehmende Regionalstudios. Dort können Interessierte beispielsweise Beiträge und Live-Sendungen mitproduzieren und die Reporterinnen und Reporter bei Außeneinsätzen begleiten.


    Tue, 09. Aug 2022




SatelliFax jetzt Gratis!
  anmelden
  abmelden






SatelliFax-Feeds für Ihre Website und RSS-Feeds

   SatelliFax