• Radio Rosamunde: Neues Schlager- und Rock'n-Roll-Radio von rechtem Aktivisten
    Mit Radio Rosamunde steht ein neues Radioprogramm über das digital-terrestrische Radio DAB+ in den Startlöchern - mit einer Musikfarbe von Schlager bis Rock'n'Roll. Was auf dem Blatt durchaus als Innovation gewertet werden kann, sorgt jedoch medienpolitisch für Wirbel, denn hinter dem Programm steht der Unternehmer Hartmut Issmer aus dem hessischen Erlensee. Dieser betreibt die rechtsgerichtete Internet-Seite "Patrioten für Deutschland" und hat bereits auf mehreren Kundgebungen gesprochen. Issmer hat sich mit dem Format erstmals um DAB+-Kapazitäten bei der Thüringischen Landesmedienanstalt (TLM) beworben.

    Laut einem Bericht des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) appellierte der stellvertretende Bezirksvorsitzende des DGB Hessen-Thüringen, Sandro Witt, an die Landesmedienanstalt, Hartmut Issmer keine Zulassung für den geplanten Radiosender zu geben. Es sei ein fatales Signal, Menschen, die "mit der der extrem Rechten gemeinsame Sache machen, eine öffentliche Plattform zu bieten", sagte Witt.

    Andere Stimmen warnen jedoch vor einer Nicht-Zulassung. Solange der neue Sender nicht gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung verstoße, habe der Sender ein Recht seine Zulassung zu bekommen, heißt es vom Geschäftsführer eines anderen privaten Radiosenders. Issmer selbst verneint im MDR die Frage, ob sein gesellschaftspolitisches Engagement in seinem geplanten Radio-Programm eine inhaltliche Rolle spielen werde. Seine Berichterstattung werde "neutral" und "parteiunabhängig" sein.


    Thu, 16. Jan 2020




SatelliFax jetzt Gratis!
  anmelden
  abmelden






SatelliFax-Feeds für Ihre Website und RSS-Feeds

   SatelliFax