• MDR KULTUR und ARD auf der Leipziger Buchmesse 2017
    Zum Fr√ľhjahrstreff der Buchbranche vom 23. bis 26. M√§rz in Leipzig¬†bieten MDR KULTUR und die ARD ein vielf√§ltiges Programm auf ihren¬†Messeb√ľhnen, bei den Kulturn√§chten in der Alten Handelsb√∂rse sowie¬†mit Sendungen in Radio und Fernsehen. Die Federf√ľhrung f√ľr das¬†gesamte Angebot liegt bei MDR KULTUR.

    BR, NDR, RBB, SWR, WDR, SR und MDR: Am multimedialen¬†Gemeinschaftsstand der ARD in Halle 3 wird die Vielfalt der¬†Kulturprogramme im Radio und Fernsehen sichtbar und erlebbar. Im¬†Gespr√§ch sind prominente Autoren wie Martin Suter, Zsuzsa Bank und¬†Clemens Meyer sowie Publikumslieblinge wie Sabine Ebert, Dagmar¬†Manzel, Wladimir Kaminer und Sebastian Fitzek. Warum uns Martin¬†Luther heute noch interessieren soll, das erkl√§ren u. a. Heiner¬†Gei√üler, Friedrich Christian Delius und Friedrich Schorlemmer.¬†Au√üerdem zu Gast ist Mathias √Čnard, der in diesem Jahr den Leipziger¬†Buchpreis zur Europ√§ischen Verst√§ndigung erh√§lt. Und t√§glich um 11.30 Uhr gibt es ein "Best of Druckfrisch": Literaturkritiker Denis Scheck leistet mit seinem schonungslosen Urteil Orientierungshilfe im¬†B√ľcherdschungel.

    Tapetenwechsel am Messestand: Un√ľbersehbar im leuchtenden Sonnengelb¬†pr√§sentiert sich MDR KULTUR in diesem Jahr in der Glashalle. Aus dem¬†blauen MDR-Stand wurde der neue farbenfrohe MDR-KULTUR-Messeauftritt. Denn MDR KULTUR ist seit 2016 die neue trimediale Marke des MDR f√ľr¬†s√§mtliche kulturellen Angebote in Radio, Fernsehen und Online. Im¬†Halbstundentakt werden auf der Messeb√ľhne Schriftsteller und Autoren¬†mit ihren Neuerscheinungen erwartet. √úber ihre neuen Romane sprechen¬†u.a. Adolf Muschg, Martin Suter und Eva Menasse. Der Psychiater¬†Hans-Joachim Maaz, der Publizist Christoph Dieckmann und der¬†Schauspieler Walther Plathe stellen ebenfalls ihre aktuellen B√ľcher¬†vor. Au√üerdem k√∂nnen die Messebesucher mit dabei sein, wenn "MDR¬†KULTUR - Das Radio" am Donnerstag und Freitag sowie am Sonntag live¬†aus dem gl√§sernen Radiostudio sendet.

    Mit "machtWorte!", einem Poetry-Slam im Geiste Martin Luthers, beginnt das abendliche Programm von MDR KULTUR bereits am Mittwoch, dem 22. M√§rz, um 18 Uhr in der Alten Handelsb√∂rse in der Leipziger¬†Innenstadt. Noch am selben Abend sind die Schriftsteller Nora¬†Bossong, Jochen Schmidt und Benjamin Lebert zu Gast. Am Donnerstag¬†stellt der legend√§re Kinderbuchautor und Sams-Erfinder Paul Maar sein neuestes Werk vor; anschlie√üend dreht sich alles um hochkar√§tige¬†H√∂rbuchproduktionen, die von prominenten Mitwirkenden wie den¬†Schauspielerinnen Corinna Harfouch und Maria Schrader vorgestellt¬†werden. Ganz im Zeichen politisch brisanter Neuerscheinungen steht¬†der Freitagabend. Drei preisgekr√∂nte Schriftsteller beschlie√üen am¬†Samstagabend den literarischen Reigen: Eva Menasse, John von D√ľffel¬†und Christoph Hein.

    Die Leipziger Buchmesse im MDR Fernsehen - daf√ľr stehen das¬†Kulturmagazin "artour" am Donnerstag (22.05 Uhr), "artour spezial"¬†Freitagnacht (00.00 Uhr) und die √úbertragung der "Leipziger¬†Buchnacht" aus der Schalterhalle des Bayerischen Bahnhofs am Samstag, ab 23.15 Uhr. Zur Buchnacht erwartet Literaturkritiker Denis Scheck¬†die Schriftsteller Eva Menasse, Feridun Zaimoglu und Josef Haslinger, au√üerdem die Humboldt-Biografin Andrea Wulf, den Sternekoch Vincent¬†Klink und die Ferrante-√úbersetzerin Karin Krieger. MDR KULTUR¬†√ľbertr√§gt die Buchnacht ab 20.05 Uhr live im Radio und via Stream auf www.mdr-kultur.de. Im Fernsehen ist die Gespr√§chsrunde mit Denis¬†Scheck ab 22.10 Uhr auch auf 3sat zu sehen.

    Am Sonntag zeigt das MDR Fernsehen ab 22.30 Uhr ein Best-of der¬†zehnten Sputnik LitPop, der Leseparty von MDR SPUTNIK am Samstag in¬†Leipzigs Neuem Rathaus. In diesem Jahr sind u.a. dabei Satiriker¬†Shahak Shapira, Poetry-Slam-Veteran Lars Ruppel und¬†Literatur-Shootingstar Ronja von R√∂nne. Den Abschluss der¬†Messeberichterstattung bildet das Kulturmagazin "ttt - Titel, Thesen, Temperamente" am Sonntagabend ab 23.05 Uhr im Ersten, in dem Max Moor gewohnt charmant-markant die B√ľcherleistungsshow ausklingen lassen¬†wird.

    "MDR KULTUR - Das Radio" sendet insgesamt neun Stunden live aus dem¬†gl√§sernen Studio auf der Messe, und zwar am Donnerstag und Freitag¬†sowie am Sonntag, ab 12.05 Uhr das MDR KULTUR-Caf√©. Zu Gast bei¬†Moderator Carsten Tesch ist dann der Historiker G√∂tz Aly, der √ľber¬†sein neuestes Buch "Europa gegen die Juden" sprechen wird. Die¬†Live-√úbertragung der "Leipziger Buchnacht" am Samstagabend ab 20.05¬†Uhr l√§utet die "Lange Fr√ľhlingsnacht der B√ľcher" ein, denn im¬†Anschluss ab 21.30 Uhr bis Mitternacht sind die MDR- und¬†ARD-Messegespr√§che im Zusammenschnitt zu h√∂ren: Bekannte Moderatoren¬†aus Funk und Fernsehen plaudern etwa mit Lukas B√§rfuss und Claus¬†Peymann, Ronja von R√∂nne oder Harald Martenstein.

    Buchkritiken, Autorenportr√§ts, Interviews, Veranstaltungshinweise,¬†Messekalender, ein Portr√§t des diesj√§hrigen Gastlandes Litauen sowie¬†Informationen √ľber aktuelle Entwicklungen und Trends auf dem¬†Literaturmarkt - all das bietet das Online-Special¬†www.buchmesse.ARD.de. Mit Fotos und Fakten wird zudem Leipzig als¬†Literatur- und Buchstadt vorgestellt. Aktuelle Informationen gibt es¬†auch √ľber die Social-Media-Kan√§le auf Facebook¬†(www.facebook.com/buchmesse) und Twitter¬†(www.twitter.com/ardbuchmesse), Hashtag: #lbm17.

    Im Onlineportal von MDR KULTUR (www.mdr-kultur.de) gibt es auch nach¬†der Buchmesse noch bis Ende M√§rz t√§glich neue Empfehlungen zu den¬†spannendsten Neuerscheinungen des Fr√ľhjahrs.


    Fri, 17. Mar 2017




SatelliFax jetzt Gratis!
  anmelden
  abmelden






SatelliFax-Feeds für Ihre Website und RSS-Feeds

   SatelliFax